Umstellen und von einem boomenden Nischenmarkt genießen

Behalten Sie Ihre Farm, Ihre Tiere und Ihre Identität

und erhalten Sie die Unterstützung, die Sie für einen schnellen und risikofreien Übergang benötigen, um frische pflanzliche Drinks herzustellen und nahegelegene Kunden zu erreichen


Wir haben eine verrückte Mission!

Wir helfen Bauern beim Übergang von der Milchproduktion, sich auf die Produktion von pflanzlichen Drinks zu konzentrieren und ihr Ackerland in einen Lebenshof umzuwandeln.

Wir glauben, dass wir durch die Vereinigung mit Bauern und der Bereitstellung der Werkzeuge, die sie benötigen, um sich vom Milchhandel zu entfernen, eine tragfähige neue Möglichkeit für ihre Unternehmen bieten, Teil der wachsenden Bewegung auf Pflanzenbasis zu sein.

Wir werden die ehemaligen Milchkuhbetriebe dabei unterstützen, die Zutaten für die Herstellung pflanzlichen Drinks auf ihren Betrieben nachhaltig und lokal zu beziehen. Das Land der Bauern wird in einen Lebenshof für ihre Rinder umgewandelt, die nicht mehr für die Milchkuhhaltung genutzt werden.

In einem sich ständig verändernden Markt möchten wir die beste Ressource sein, um Bauern bei der Umstellung zu unterstützen, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein.


Was andere denken

Jay Wilde

Ehemaliger Rind- und Milchviehhalter

Jay wurde in die britische Milchwirtschaft hineingeboren und lernte das Handwerk von seinem Vater. Vor zwei Jahren setzte er seine Herde in einem Lebenshof zur Ruhe und begann stattdessen, Gemüse anzubauen.

Seine Geschichte ist das Thema des erfolgreichen BAFTA-Dokumentarfilms 73 Cows.


Schauen Sie sich das Video an, um zu hören, was er über Refarm'd sagt.

Alexandra Clark

Nachhaltige Ernährungsberaterin (EU)

Alexandra arbeitet seit 10 Jahren für nachhaltige Lebensmittelsysteme im Europäischen Parlament und für eine internationale Tierschutz-NRO

"Dies ist eine Blaupause für die Zukunft der Landwirtschaft, die sicherstellt, dass die Bauern ihren Lebensunterhalt behalten und die Hüter des Landes bleiben."


Klicken Sie hier, um weiter zu lesen was sie über Refarm'd schreibt.

Sarah Heiligtag

Philosophin & Bäuerin

Sarah hat Ethik und Tierrechte an Schweizer Universitäten gelehrt. Sie entwickelte die Idee eines Ortes, an dem Ethik erlebt werden kann: Der Hof Narr Farm Sanctuary und Ethikzentrum wurden geboren, nachdem sie die Landwirtschaftsschule absolviert hatten. Seit 2017 hat sie mehr als 20 landwirtschaftlichen Betrieben dabei geholfen, die Tierhaltung aufzugeben und sich auf die pflanzliche Landwirtschaft zu konzentrieren

Schauen Sie sich das Video an, um zu hören, was sie über Refarm'd sagt.


Eine Industrie in Gefahr ...

Die Verbrauchergewohnheiten haben sich in den letzten Jahren drastisch verändert.

Die meisten großen Branchen und Unternehmen haben dies bemerkt und nehmen große Änderungen vor, um sich an den neuen Markt anzupassen und zu überleben.

Kleine Unternehmen, Familienunternehmen leiden am meisten. Geld-, Zeit- und Informationsmangel erschweren es ihnen, in die richtige Richtung zu gehen.

Die Tierhaltung ist besonders gefährdet, und darauf konzentrieren wir uns.

Wir wollen den Bauern die Macht zurückgeben, ihnen helfen, sich an den Trendmarkt anzupassen, und gleichzeitig ihre Identität als Landwirte zu bewahren.




... Während der pflanzliche Drinksmarkt boomt

Carousel imageCarousel imageCarousel image


Hier kommen wir ins Spiel ...

Die Zukunft der Landwirtschaft könnte mit kleinen Veränderungen vielversprechend sein. Davon profitieren alle, von den Bauern, den Kunden, bis zu dem Planeten und natürlich unseren Freunden, den Tieren.

Wenn Bauern zu pflanzlichen Drinkerzeugern werden, können sie sich ein besseres Image in der Öffentlichkeit verschaffen und gleichzeitig der örtlichen Bevölkerung ein Qualitätsprodukt anbieten.

Ihre Farm in einen Lebenshof verwandeln

Tierfarmen (Massentierhaltung ausgeschlossen) sind eigentlich die ideale Gelegenheit, um Lebenshöfe zu schaffen, ohne neues Land erwerben zu müssen, Freiwillige für die Pflege der Tiere zu finden und der Gefahr des Überlebens durch Spenden ausgesetzt zu sein.

Die Bauern haben bereits das Land, die Tiere und die Menschen, die sich um die Tiere kümmern können.

Indem dem Bauern das Gewicht genommen wird, das auf seinen Schulter lastet, von der Ausbeutung des Tieres profitieren zu mussen, und ihm ermöglicht wird, ohne Erwartungen mit seinen Tieren eine Verbindung einzugehen, können Farmen innerhalb weniger Tage zu Lebenshöfen werden. Eine dringend benötigte und schnelle Lösung!


Machen Sie frische pflanzliche Drinks mit lokalen Zutaten

Die pflanzliche Drinkproduktion ist ein einfacher Prozess, bei dem nur einfache Zutaten benötigt werden, ohne dass große Geräte oder intensive Schulungen erforderlich sind.

Mit einem Anstieg der Nachfrage für pflanzliche Drinks um über 30% (allein in Großbritannien!) seit 2015 ist dies eine großartige Gelegenheit für einen erfolgreichen und einfachen Übergang.

Der Übergang zur Pflanzenproduktion ist ein langer Prozess, der in bestimmten Betrieben manchmal sogar nicht möglich ist und für eine ungewisse Zukunft sorgt. Aus diesem Grund beziehen die Bauern in unserer Lösung Zutaten von lokalen Produzenten, damit sie diese Zutaten nicht selbst anbauen müssen, zumindest am Anfang, und das Land für ihre Tiere behalten können.

Verbinden Sie sich wieder mit der örtlichen Gemeinde

Wir möchten eine Community-Plattform bereitstellen, auf der Bauern von einem boomenden Nischenmarkt profitieren und mit Kunden in Kontakt treten können (kein Mittelsmann).

Kunden können zwischen einer regelmäßigen Lieferung nach Hause in Mehrweg Glasflaschen oder einem Besuch auf dem Bauernhof wählen, um ihre Bestellung abzuholen und den Bauern und seine Tiere zu treffen.

Bauern können es genießen, ein besseres Image in der Öffentlichkeit wiederzugewinnen und gleichzeitig der örtlichen Gemeinde ein Qualitätsprodukt anzubieten.



Pflanzliche Drinks machen war noch nie so einfach ...


Hier ist unser Angebot

Starter Kit gratis*

Refarm’d stellt Ihnen kostenlos ein Starter-Kit mit einem 3-monatigen Testvertrag zur Verfügung, um einen schnellen und einfachen Übergang zu gewährleisten, der keine Risiken für Sie birgt.

  • Ausrüstung für die pflanzliche Drinkproduktion (handelsüblicher Mixer, Kühl- und Trockenlagerung, wiederverwendbare Glasflaschen mit Waschmaschine, Osmose Wasserfiltersystem und andere benötigte Werkzeuge.)

  • Verträge mit lokalen Anbietern für Zutaten, Abhol- und Lieferservices, Reinigungsdienste und andere benötigte Anbieter.

  • Schulung für pflanzliche Drinkproduktion und Lebensmittelhygienestandards.

  • Vorbestellungen von Kunden in einem Umkreis von 250 km mit laufenden Abonnements für die wöchentliche Lieferung pflanzlicher Drinks.

  • Zutaten für die Herstellung der ersten 250 Liter pflanzlicher Drinks.

* Dieses Angebot gilt nur für die ersten Bauernhöfe, die mit machen, danach wird eine Teilnahme für die Ausrüstung angefordert.

Bedingungen

Um vom Starter-Kit und der Refarm’d-Hilfe beim Übergang zu profitieren, werden während des Testzeitraums folgende Anforderungen vorausgesetzt.

  • Ein Raum/Ort in der Farm, dem die pflanzliche Drinkproduktion zugewiesen ist. Der Raum wird von uns sorgfältig saniert und desinfiziert, um für die Lebensmittelproduktion bereit zu sein und Kontaminationen zu reduzieren.

  • Inspektionen zur Lebensmittelhygiene und Besuche von ausgewählten Tierärzten bei Bedarf müssen akzeptiert werden. Die Frequenz ist zu definieren.

  • Zeit nehmen, um mindestens 2 frische Chargen pflanzlicher Drinks pro Woche zu produzieren, damit wir sicherstellen können, dass die Kunden täglich frische Drinks haben (da diese frischen Drinks nur etwa 5 Tage halten).

  • Jede Form der Ausbeutung der Tiere müssen gestoppt werden (Zucht, Melken, Verstümmelung, Verkauf der Tiere oder andere Arten der Ausbeutung).

  • Mediatisierung des Übergangs und des Produktionsprozesses, die auf der Farm stattfinden, in alle von Refarm’d ausgewählten Medienformaten.



Unser Modell

Refarm’d wird den Bauern während und nach dem Übergang kontinuierlich unterstützen und ihm alle Werkzeuge zur Verfügung stellen, die für den Erfolg erforderlich sind.

Eines dieser Tools ist unsere Online-Plattform, mit der der Bauer seine Produkte und seine Farm präsentieren kann. Diese Plattform ermöglicht es Kunden, lokale Farmen zu finden und aus den verschiedenen Abonnements auszuwählen, um langfristige Bestellungen beim Bauern sicherzustellen.

Refarm’d behält 15% von jedem Abonnement ein, um anderen Bauern weiterhin helfen zu können. Daher gehen 85%, ohne Zwischenhändler, direkt zum Bauer.


Sind Sie bereit, einen Übergang für ein besseres Leben mit kontinuierlicher Unterstützung und ohne Risiken auszuprobieren?

und mach in unseren frühen Phasen mit, um unser Starter Kit kostenlos zu erhalten